Your web browser is out of date. For the best experience on Zimmer websites please upgrade to the latest version of Internet Explorer, Chrome, or Firefox.

Zimmer, Inc.

Zimmer® Trabecular Metal™ Reverse Schultersystem

Produktbeschreibung

TM Reverse Shoulder System Illustration

Mit dem Trabecular Metal™ Reverse Schultersystem können Ihre Patienten mit einer Rotatorenmanschettenruptur die Aktivitäten des täglichen Lebens wieder mühelos ausüben. Die Trabecular Metal Basisplatte bietet eine überragende Glenoid-Stabilität 1, während die 60°-Humeruskomponente die Wahrscheinlichkeit eines Scapular Notchings reduziert.2,3

tm-rvrs-shdr-sys-graph

White Papers

Produktkompatibilität

Die Anatomical Shoulder™ Inverse/Reverse Basisplatte ist mit dem Trabecular Metal Reverse Schaft kompatibel.

Quelle

  1. Mroczkowski M.S.,Mathew L. Wilex, Roy. Initial Fixation of the Trabecular Metal Reverse Shoulder Glenoid Base Implant. 2008; Zimmer, Inc.
  2. Frankle, et al. Initial glenoid component fixation in "reverse" total shoulder arthroplasty: A biochemical evaluation. Journal of Shoulder and Elbow Surgery; Volume 14, Number 1S: 1625-1675.
  3. Levigne C, et al. Scapular notching in reverse shoulder arthroplasty. JSES 2008; Volume 17, Issue 6: 925-935.

Die Zimmer Trabecular Metal Technologie: Keine anderes poröses Material ähnelt so stark der Struktur, Funktion und Physiologie des trabekulären Knochens.

Das Trabecular Metal Material besitzt eine hochporöse Struktur mit einer Architektur, die eine optimale Primärstabilität erzielt und den Knochenanbau fördert. Seit Beginn ihrer klinischen Anwendung 1997 bietet diese innovative Technologie eine hervorragende Primärstabilität und stabile Fixierung.

Weitere Informationen zur Trabecuar Metal-Technologie auf tmt.zimmer.com